, Kenning Christoph

Spannende Entdeckungsreise durch Niedersachsen: Das Entdeckermobil in Ramsloh

Am 2. und 3. Mai war das Entdeckermobil zu Gast an der Grundschule in Ramsloh und brachte den Schülern Niedersachsen und seine Natur auf spielerische Weise näher. An beiden Tagen besuchten jeweils drei Klassen des dritten Schuljahres mit etwa 60 Kindern sowie drei Klassen des vierten Schuljahres mit insgesamt rund 55 Kindern die Veranstaltung.

Am 2. und 3. Mai war das Entdeckermobil zu Gast an der Grundschule in Ramsloh und brachte den Schülern Niedersachsen und seine Natur auf spielerische Weise näher. An beiden Tagen besuchten jeweils drei Klassen des dritten Schuljahres mit etwa 60 Kindern sowie drei Klassen des vierten Schuljahres mit insgesamt rund 55 Kindern die Veranstaltung.

Die Schüler hatten die Möglichkeit, an verschiedenen Stationen ihr Wissen über Niedersachsen zu vertiefen. Dabei lernten sie nicht nur über die geografischen Besonderheiten des Bundeslandes, sondern auch über seine Tier- und Pflanzenwelt sowie seine kulturellen Highlights. 

Als Andenken erhielten die Drittklässler ein Mal- und Lesebuch des Deutschen Angelfischerverbands (DAFV), während die Viertklässler ein Heft über Niedersachsen bekamen. Diese Materialien ermöglichen es den Schülern, ihr neu erworbenes Wissen weiter zu vertiefen und zu festigen.

Leider neigen sich die Vorräte der Hefte langsam dem Ende zu. Um auch zukünftig den Schülern kostenlose Bildungsmaterialien zur Verfügung stellen zu können, sind Spenden herzlich willkommen. Interessierte können sich gerne an den Leiter des Entdeckermobils unter den Rufnummern 05434 1591 oder 01724363593 wenden.

Das Entdeckermobil leistet einen wichtigen Beitrag zur Bildung und zur Förderung des Naturverständnisses bei Kindern und Jugendlichen. Dank solcher Initiativen können junge Menschen spielerisch lernen und werden dazu ermutigt, sich aktiv mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen.