Nachrichtenarchiv Februar 2020

Hallo liebe Mitglieder,

uns erreichte eine Nachricht die wir Euch mitteilen wollen.

"Am vergangenen Wochenende hat unter anderem im Bereich Bakum-Harme die Amphibienwanderung begonnen. Ich habe daher am heutigen Tag veranlasst, dass kurzfristig die Straßensperren östlich bzw. nördlich des Harmer Sees errichtet werden, um jeweils in der Zeit von 18 h abends bis 5 h morgens die Durchfahrt zu untersagen und somit die wandernden Amphibien (insbesondere Erdkröten) zu schützen. Ich gehe davon aus, dass die Sperren für ca. drei bis vier Wochen erforderlich sein werden.

Ergänzend dazu wird in diesem Jahr an der südlichen See-Zufahrt ein Warnschild "Amphibienwanderung" aufgestellt werden, da in den letzten Jahren auch hier intensive Wanderbewegungen dokumentiert wurden. Vielleicht könnten Sie aus diesem Anlass die Vereinsmitglieder darüber informieren, dass auch bei der Nutzung der südlichen Zufahrt mit wandernden Amphibien gerechnet werden muss und die Benutzung der Zufahrt während der Nacht- und Dämmerungszeiten möglichst vermieden werden sollte.
Vielen Dank für das Verständnis und die Unterstützung des Fischereivereins.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß
Landkreis Vechta
Der Landrat

Im Auftrage

Holger Schürstedt"